Category: Historical Reference

Histoire de l'armée de Condé (French Edition) by René BITTARD DES PORTES,Hervé De Rocquigny

By René BITTARD DES PORTES,Hervé De Rocquigny

" Le corps d'élite de l'émigration militaire ".

La Contre-Révolution fut various dans ses reviews et ses hommes à l'instar de los angeles Révolution. Les combattants de l'intérieur, vendéens et chouans, ont davantage retenu l'attention que l'émigration militaire, victime de nombreux préjugés et délaissée par l'historiographie.

Commandée par le prince de Condé, cousin du Roi, l'armée du même nom fut l. a. seule à rester constamment sous les armes pendant une décennie. Les espérances d'une reconquête facile ruinées à Valmy, elle passa journey à journey à l. a. solde de l'Angleterre puis de l. a. Russie avant d'être dissoute en 1801 par le tsar Paul Ier.

Forts d'environ 6 000 hommes, regroupant los angeles fantastic fleur de l. a. noblesse de France, mais aussi de nombreux bourgeois, les Condéens combattirent pour l'essentiel sur le Rhin, affrontant à plusieurs reprises leurs compatriotes.

Historien de sensibilité royaliste, René Bittard des Portes raconte leur histoire fascinante et tragique dans ce livre qui n'a pas été égalé, comme le souligne Hervé de Rocquigny dans sa préface. Travaillant à partir des information et des nombreux mémoires laissés par les contemporains, son récit est à l. a. fois exhaustif et vivant. Il multiplie notamment les anecdotes sur leur vie quotidienne comme ces scènes de fraternisation entre Blancs et Bleus, dont l'estime réciproque a grandi au fur et à mesure des campagnes compte tenu de leur bravoure mutuelle.

Récits détaillés des batailles et destinées individuelles s'entrecroisent pour écrire une web page oubliée de l. a. guerre des deux France.

Show description

Continue reading Histoire de l'armée de Condé (French Edition) by René BITTARD DES PORTES,Hervé De Rocquigny

Rahel Varnhagen und die Berliner Salons (German Edition) by Anika Barton

By Anika Barton

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, observe: 1,0, Universität Siegen (Geschichte), Veranstaltung: Jüdisches Leben im 18. und 19. Jahrhundert in Deutschland, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Rahel Levin wird am 19. Mai 1771 als ältestes variety eines jüdischen Kaufmanns, Bankiers und Juweliers in Berlin geboren. Ihr folgen vier weitere Kinder. Die Familie Levin ist sehr wohlhabend und gehört zu den 500 Schutzjuden der jüdischen Oberschicht, die es zur Zeit Friedrich II. in Berlin gibt. Sie besitzen deshalb für Juden ungewöhnlich viele Rechte. Als 1790 jedoch Rahels Vater stirbt, gerät die Familie in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Das Geschäft geht an Rahels Bruder Markus. Rahel kümmert sich um ihre kleineren Geschwister und übernimmt deren Erziehung, da sich ihre Mutter dazu nicht in der Lage fühlt. Rahel ist von ihrer Familie finanziell anhängig. 1790 eröffnet sie ihren ersten Salon im elterlichen Haus in der Dachstube. Er ist die Weiterführung der Abendgesellschaft des verstorbenen Vaters. In ihrem Salon treffen Menschen jeden Standes zusammen, um sich über Literatur, Natur und Kunst zu unterhalten. Unter den Gästen befinden sich auch bekannte Romantiker wie Brentano, Schleiermacher, die Gebrüder Humboldt und Tieck. Da Rahel schon in ihrer Jugend häufig krank ist, reist sie im Sommer 1795 zur Kur nach Teplitz.

Im wintry weather lernt sie den Grafen von Finckenstein kennen. Die Beziehung scheitert jedoch trotz Verlobung nach fünf Jahren, da Rahel von seiner Familie nicht akzeptiert wird und Finckenstein nicht bereit ist, ein Doppelleben zu führen. Um sich abzulenken, fährt Rahel 1800 nach Paris und bleibt dort bis zum April 1801. 1802 lernt Rahel den spanischen Gesandtschaftssekretär Don Raphael d`Urquijo kennen und erlebt eine zweite unglückliche Liebesbeziehung. Schon nach eineinhalb Jahren erfolgt der Bruch. Als sie 1806, aufgrund Napoleons Einzugs in Berlin, ihren ersten Salon auflösen muss, geht es auch ihrer Familie finanziell immer schlechter. Rahel muss ihren Lebensstandard einschränken. 1808 lernt sie ihren zukünftigen Mann Karl August Varnhagen kennen, der jedoch schon bald zu einem Medizinstudium in eine andere Stadt aufbricht. Zudem zieht Rahel als nun 37- jährige nach schweren Konflikten mit ihrer Mutter aus der gemeinsamen Wohnung aus und mietet sich eine eigene. Nach der Krankheit und dem Tod ihrer Mutter 1809, zieht sie 1810 erneut um und ändert ihren Familiennamen. Von nun an nennt sie sich Robert (vgl. auch Gründe für ihren Religionswechsel). Als Preußen Frankreich 1813 den Krieg erklärt, reist Rahel nach Prag. Dort lebt sie wieder auf, denn alles ist neu und fremd für sie.

Show description

Continue reading Rahel Varnhagen und die Berliner Salons (German Edition) by Anika Barton

The Radicalism of the American Revolution by Gordon S. Wood

By Gordon S. Wood

In a grand and immemsely readable synthesis of old, political, cultural, and fiscal research, a prize-winning historian describes the occasions that made the yank Revolution. Gordon S. wooden depicts a revolution that was once approximately even more than a holiday from England, fairly it remodeled a virtually feudal society right into a democratic one, whose rising realities occasionally baffled and disenchanted its founding fathers.

Show description

Continue reading The Radicalism of the American Revolution by Gordon S. Wood

Akbars Religionspolitik im Mogulreich. Politisches Kalkül, by Michael König

By Michael König

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, observe: 2,3, Universität Trier (Fachbereich three Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Das Jahr 1529 in globalgeschichtlicher Perspektive, Sprache: Deutsch, summary: Akbar der Große. Herrscher über eines der drei islamischen Imperien (Mogulreich, Osmanisches Reich und das Reich der Safawiden) in der Frühen Neuzeit. Dieser außergewöhnliche Herrscher soll in der folgenden Arbeit näher beleuchtet werden. Wo kam er her? Wie ist seine Familiengeschichte? Und vor allem wie ist seine Religionspolitik zu sehen? Der Umgang mit den Gläubigen in seinem Land ist auch das Leitmotiv zur Fragestellung an diese Hausarbeit. conflict ein Toleranzgedanke bei Akbars Politik zu erkennen, oder handelte er nur nach politischem Kalkül? Wichtig ist in diesem Kontext auch der persönliche Vorteil, welchen der Herrscher durch seine eigene faith haben könnte.
Um diese Frage nach einer möglichen Toleranz beantworten zu können, muss am Anfang der Toleranzbegriff geklärt werden. Dieser wird im ersten Punkt der Hausarbeit untersucht. Des weiteren wird folgend die Familiengeschichte Akbars erläutert. Diese beginnt mit der Eroberung Indiens und wird verfolgt bis zum Herrschaftsanspruch des Protagonisten. Nachdem Akbar die Macht erlangt hatte, wird der Fokus auf die religiösen Eigenheiten seiner Politik ruhen, um dann abschließend die vorher gestellte Frage zu beantworten. Am Schluss dieser Hausarbeit wird ein Fazit gezogen.
Die deutsche Literatur ist geprägt von dem ehemaligen Heidelberger Professor Dietmar Rothermund. Von ihm stammen viele der verwendeten Werke zur Geschichte Indiens. Auch sonst tauchte der identify Rothermund immer wieder bei der Recherche nach Literatur zum Thema Indien auf. Zur Religionspolitik selber battle die Literaturlage eher spärlich gesät. 2005 hat Heike Franke ihre Dissertation über dieses Thema geschrieben, welche eine Grundlage dieser Hausarbeit sein wird. Ansonsten kommt die überwiegende Literatur aus der englischen Forschung. Dies liegt wohl vor allem an der geschichtlichen Verbindung zwischen England und Indien.
Die Quellenlage ist, genauso wie die Literatur über die Religionspolitik, eher rar. Aufgrund von unüberbrückbaren sprachlichen Differenzen wurde in dieser Arbeit auf Quellenauszüge aus der Sekundärliteratur zurückgegriffen.

Show description

Continue reading Akbars Religionspolitik im Mogulreich. Politisches Kalkül, by Michael König

Möglichkeiten des wissenschaftspropädeutischen Zugangs zu by Andreas Leinert

By Andreas Leinert

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, be aware: 1,3, Universität Potsdam (Historisches Institut), forty six Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Bachelorarbeit handelt von den Möglichkeiten des wissenschaftspropädeutischen Zugangs zu wesentlichen historischen Kompetenzen, die an ausgewählten Inhalten der Grundschule dargestellt werden. Konkret geht es hier additionally um die Förderung der so allgemein klingenden, aber doch unheimlich komplexen Anforderung des „historischen Lernens“ zum Aufbau eines Geschichtsbewusstseins. Gerade in der Grundschule besteht die große probability, dieses historische Denken zu fördern, und zwar mit bestimmten historischen Methoden und Arbeitshilfen. Mit dieser Arbeit werden additionally die verschiedenen Möglichkeiten der Wissenschaftspropädeutik dargestellt und auf ihre Realisierbarkeit in der Primarstufe konkretisiert. Natürlich gibt es abseits dieser Ausarbeitung noch andere grundschulgeeignete Methoden zur Erlernung historischer Kompetenzen, wie etwa das Archiv, Karten, Filme und noch einige mehr. Aus Kapazitätsgründen werden diese jedoch hier außen vor gelassen.
Folgende erkenntnisleitende Fragestellungen sollen bei dieser Arbeit geklärt werden: Welche Bedeutung hat historisches Lernen in der Grundschule? Können Schüler diese Fähigkeit überhaupt schon erbringen? used to be sagen die Rahmenlehrpläne für den Sachunterricht und Geschichte dazu? Welche wissenschaftspropädeutischen Methoden können in der Grundschule eine Rolle spielen und worauf muss dabei jeweils geachtet werden? Und schließlich: Durch welche Unterrichtsinhalte kann guy diese Methoden konkretisieren?

Show description

Continue reading Möglichkeiten des wissenschaftspropädeutischen Zugangs zu by Andreas Leinert

States of Mexico, The: A Reference Guide to History and by Peter Standish

By Peter Standish

Mexico includes 32 different states, and this reference is the 1st to succinctly profile every one. every one bankruptcy dedicated to one of many states presents a latest image of crucial info to grasp concerning the country, with essay sections on its features, natural world, cultural teams and languages, historical past, economic climate, social customs, arts, noteworthy locations, and delicacies with consultant recipes. time-honored and remarkable names in Mexican tradition are highlighted within the acceptable sections. The layout is ideal for college kids learning Spanish and tourists and normal readers short of a special attitude from that supplied in guidebooks and extra authoritativeness than they could supply. Readers know about the pulsing city of Mexico urban to the jungle isolation present in the Yucatan Peninsula.

Considering the large political, social, and monetary specialise in Mexico and the variety of Mexican immigrants within the United prestige this day, american citizens want to know extra approximately Mexico and the fatherland of those new immigrants. Make this one of many assets you suggest on your buyers to get a brief but immense think for the states and their humans. A map and picture accompany every one bankruptcy, and the amount features a chronology, word list, and chosen bibliography.

Show description

Continue reading States of Mexico, The: A Reference Guide to History and by Peter Standish

F-86 Sabre Aces of the 4th Fighter Wing (Aircraft of the by Warren Thompson,Mark Styling

By Warren Thompson,Mark Styling

The access of the United State's most popular jet interceptor into the Korean battle was once prompted via the ever-increasing presence of the Soviet-built MiG-15 south of the Yalu River. the potential of the USAF wasting air supremacy over the Korean Peninsula used to be unacceptable. The 4th Fighter Wing bought the decision for strive against in Korea. They have been made from a mix of recent pilots correct out of jet education and the older strive against veterans of global battle II classic. this mix of pilot kinds wrote and re-wrote the textual content books on jet battle. Of the forty jet aces that the conflict produced, the 4th Wing boasted 24 of them. This publication info those tremendous pilots and the planes they flew.

Show description

Continue reading F-86 Sabre Aces of the 4th Fighter Wing (Aircraft of the by Warren Thompson,Mark Styling

Der Wandel des Schulgeschichtsbuches im by Sevgi Bozkurt

By Sevgi Bozkurt

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, notice: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Geisteswissenschaften), Veranstaltung: Historische Schulbuchanalyse, Sprache: Deutsch, summary: Das Schulgeschichtsbuch als Medium im Geschichtsunterricht ist unentbehrlich. Auch zur Kaiserzeit hatte das Lehrbuch im Unterrichtsfach Geschichte eine wichtige Bedeutung. Vergleicht guy jedoch Schulgeschichtsbücher aus der Kaiserzeit mit heutigen Werken, wird schnell deutlich, dass hier ein enormer Wandel stattgefunden hat. Dies impliziert ebenfalls einen Wandel des Geschichtsunterrichts. „Von der Meistererzählung zur Quellenarbeit“, so könnte sich diese Veränderung kurz zusammenfassen.

Die konkrete Umgestaltung der Schulgeschichtsbücher wird anhand des Themenbereiches zum Deutsch-Französischen Krieg analysiert. Dabei wird das Schulgeschichtsbuch: Lehrbuch der Geschichte für höhere Lehranstalten in Übereinstimmung mit den neuesten Lehrpläne von Dr. okay. Schenk aus dem Jahre 1901 aus der Kaiserzeit und das Lehrbuch: Geschichte und Geschehen- Exempla von Achim Beyer aus dem Jahre 2003 miteinander verglichen.

Hier werden insbesondere die Darstellung des Krieges und das Bild Bismarcks beider Lehrbücher gegenübergestellt.

Show description

Continue reading Der Wandel des Schulgeschichtsbuches im by Sevgi Bozkurt

Geschichte im Film am Beispiel des Nationalsozialismus - Die by Daniel Schygulla

By Daniel Schygulla

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, notice: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Institut für Neuere und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Geschichte im movie - movie in der Geschichte, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der deutschen Fernsehlandschaft erfährt die Geschichte und vor allem der Nationalsozialismus eine neue Beliebtheit. Ein Grund dafür sind sicherlich die Geschichtsproduktionen von Guido Knopp. Knopp präsentiert Geschichte als Unterhaltungsfernsehen und mit Reihen zu den einzelnen Gefolgsleuten Adolf Hitlers, „Hitlers Helfer“, „Hitlers Krieger“, „Hitlers Frauen“ und auch „Hitlers Kinder“ lässt er den Nationalsozialismus in die Erinnerung zurückkehren. Aber auch Serien wie „100 Jahre“, „Damals“ oder das wöchentliche layout „History“, das zur leading Time im Zweiten Deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird, gehören zu den Knoppschen Produktionen. Dies ist allerdings nur eine kleine Auswahl, denn Knopps Reihen erstrecken sich auf sämtliche Bereiche des Nationalsozialismus, wie zum Beispiel auf den Widerstand, auf den Krieg an der Heimatfront oder auch auf die Flucht am Ende des Zweiten Weltkriegs. Auf der einen Seite hat Knopp, der als Leiter der ZDF-Redaktion für Zeitgeschichte, für alle historischen Sendungen des ZDF verantwortlich ist, viele Preise für seine Produktionen bekommen, aber auf der anderen Seite muss er sich auch immer wieder gegen mammoth Vorwürfe seitens der Wissenschaftler wehren.
In dieser Arbeit wird zuerst Guido Knopp selbst kurz dargestellt Es folgt eine Erläuterung, welchen Anspruch Guido Knopp als Historiker oder Dokumentarist an sich selbst hat und wie er diesen in seinen Sendungen umsetzt. Anschließend werden die Produktionen Guido Knopps beleuchtet. Dabei soll nicht eine Reihe exemplarisch veranschaulicht werden, sondern es soll im Allgemeinen kritisch herausgestellt werden wie Knopp Bilder, Töne und Kommentare verwendet und welche Bedeutung diese Verwendungen auf die Zuschauer und deren Betrachtungsweise haben. Abschließend werde ich die gewonnenen Erkenntnisse kritisch bewerten, wobei klar gestellt werden soll, dass die Darstellung, die Knopp gewählt hat zum einen neue Wege in der Geschichtsdarstellung geht, aber zum anderen mehr als problematisch ist und von Historikern und Experten kritisiert wird.

Show description

Continue reading Geschichte im Film am Beispiel des Nationalsozialismus - Die by Daniel Schygulla